Heikendorf - auch im Alter!

Wir alle wollen in unserem Ruhestand ein menschenwürdiges Leben am liebsten in unserer Heimat. Wir wollen die Sonnentage am Meer genießen, selbstständig einkaufen und umfassende Versorgung in unserem Ort. Genauso wie für Kinder und Jugendliche möchten wir auch die Anliegen der Senioren unserer Gemeinde aufgreifen und diese im Sinne eines generationenübergreifenden Miteinanders in unserer Gemeinde weiterentwickeln.

Ein starkes Ortszentrum mit Geschäften und Dienstleistungsan­geboten, eine wohnortnahe ärztliche Versorgung, ein öffentlicher Nahverkehr mit Bus und Schiff über Bildungs- und Kulturangebote bis hin zur Barrierefreiheit im öffentlichen Raum stehen für uns ebenso für einen lebens- und liebenswerten Ort im Alter wie seniorengerechtes Wohnen und Pflegeeinrichtungen vor Ort.

Wir haben uns nach der Schließung des Pflegeheims intensiv um die Entwicklung einer tragfähigen und zukunftsfähigen neuen Lösung gekümmert. Das neue Pflegezentrum umfasst neben einer Pflegeeinrichtung für mindestens 30 Personen auch zwei Wohngemeinschaften, mindestens eine davon für demenziell erkrankte Menschen. Ferner sind Service-Wohneinheiten für ambulante Pflege sowie eine Tagespflegeeinrichtung geplant.

Leider kann der Bedarf noch nicht gedeckt werden. Wir bleiben dran. – Sie auch?